Samstag, Juni 14, 2008

Bobby blüht

Blick aus dem Toilettenfenster
Der Blick aus dem Fenster der Gästetoilette zeigt was 'rambling' bedeutet: diese Rambler-Rose namens 'Bobby James' hat's in sich , sie nimmt fast die gesamte Breite des Dachs unseres Anbaus als Stütze. Und da ihr dieser Platz mit Blick in den Osten sehr behag,t ist sie wohl auch das reinste Blütenmeer.
Bobby
Ein Weitwinkelobjektiv wäre hilfreich! So muss ich mich halt beschränken!

Bisher wusste ich nicht, dass es ein "Rosen-Wikipedia" gibt?Dort kann man etwas über die Herkunft dieser Sorte nachlesen.

Kommentare:

  1. booahhhh...kann ich da nur sagen sisah...das ist eine Wucht deine BOBBY JAMES...

    schönes WE wünscht Saba

    AntwortenLöschen
  2. Das war wohl Gedankenübertragung, liebe Sisah! Ich habe nämlich gerade einen post über meinen Bobby fertig geschrieben (er wird im Juli gezeigt), bevor ich die Blogrunde startete. Und nun sehe ich deinen sehr üppig blühenden Rambler! Einfach toll und wunderschön! Wie alt ist denn dein Exemplar? Meiner wächst in einen Zwetschgenbaum und ist jetzt im 5. Standjahr und beginnt gerade zu blühen!

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Blütenfotos! Hat mich sehr gefreut!

    AntwortenLöschen
  4. Die Rose blüht ja irre! Wie lange hält denn die Pracht? Und wie lange steht sie schon an diesem Ort? So eine möchte ich auch haben.... also der 2781. Rosenwunsch... hört das denn nie auf!!!
    Grüße,
    Thomas

    AntwortenLöschen
  5. Bobby ist wohl die Ramblerrose schlechthin! So, wie man bei Mohn sofort den roten Klatschmohn vor dem geistigen Auge hat!
    Ich liebe sie sehr, aber mein Garten ist zu klein für so einen unmäßigen Kletterer.
    Schön, daß sie sich bei Dir so austoben kann.
    Gehts Dir gut???
    Liebe Grüße vom Wurzerl

    AntwortenLöschen
  6. Habe den Blog gerade erst entdeckt und muss sagen ICH BIN BEGEISTERT!

    Diese Pracht von Rosen, diese Pflanzen einfach toll.

    AntwortenLöschen
  7. Schon im letzten Jahr sah ich mir begeistert Deine Bobby James Fotos an, aber in diesem Jahr scheint sie noch üppiger zu sein. Da müssen wir uns wohl noch einige Zeit gedulden, bis wir solche Pracht im eigenen Garten haben - sie litt sehr unter der Trockenheit und hat reichlich Mehltau. Also schwelge ich noch etwas in Deinen wunderschönen Bildern und hoffe für unsere Bobby James auf die nächsten Jahre.
    Liebe Grüße
    Silke
    Danke für den Wiki-Tipp!

    AntwortenLöschen
  8. So einen ueppigen Rosenstrauch habe ich noch nie gesehen. Die einzelnen Blumen sind wunderschoen.
    Was machst du, dass dieser Bobby so waechst...singst du zu ihm?

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschöne Ramblerrose and sehr gute Photos!

    AntwortenLöschen
  10. Tut mir leid, dass ich jetzt erst auf die netten Zuschriften hier reagiere. Momentan bin ich beruflich zu eingespannt, um mich wirklich dem Bloggen zu widmen. Ich freue mich über all die netten Zuschriften und ebenso, dass ein paar neue Gesichter in der Bloggerszene kennenzulernen!
    Um Meisters Frage zu beantworten: Sie blüht jetzt die dritte Woche, ist voller Hummeln und Bienen und einfach fantastisch. Nächstes JAhr sollte ich ein Fest feiern und alle Blogger einladen!
    LG
    Sisah

    AntwortenLöschen
  11. ...upps, meine Bobby James hat da noch etwas Nachholbedarf!!!
    Habe sie letztes Jahr gepflanzt und freu mich dieses Jahr über die wohlig duftenden Blüten.
    Dein Exemplar ist wirklich eine Rosenwucht. Bin mal gespannt wie sich mein Röschenso entwickelt, liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  12. Wahnsinn, ich bin überwältigt! So viel Energie und Schönheit steckt in einer Pflanze! Schade, dass ich für so große Rambler keinen Platz habe.
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen

Die Blauregenblüte wird ausfallen

Auch im Garten im Fließtal haben zu früher Austrieb und zwei Spätfrostnächte Spuren hinterlassen. Und das bei Pflanzen, bei denen ic...