Dienstag, Juni 24, 2008

Olympische Kerze

Verbascum

Verbascum olympicum ist eine der Pflanzen, die seit Jahren in meinem Garten vagabundiert und inzwischen sogar schon in den Nachbargarten eingedrungen ist. Von meinem Ehemann verfolgt und eliminiert, gelingt es mir aber dennoch immer wieder eine oder die andere zu verteidigen, die dann stehen bleiben darf. Königskerzen versäen sich gerne, und in unserem Garten besonders, da sie ja sowieso mageren, kalkhaltigen , sandigen Boden bevorzugen, den sie hier reichlich finden. Angeblich wurde die Pflanze nach dem griechischen Olymp benannt, wo sie heimisch sein soll,in diesem Link erfährt man aber, dass der bithynische Olymp das natürliche Habitat sein soll....und der soll dann aber in Griechenland liegen ...sagt jedenfalls die erste Quelle, die andere zeigt ihn ganz deutlich in der Türkei. Manchmal habe ich das Gefühl das Internet ist eine einzige Desinformationsquelle...
Eigentlich ist ja der deutsche Name 'Kandelaberkönigskerze' auch viel treffender.
Momentan lese ich als morgendliche Reiselektüre auf dem Weg mit der S-Bahn zur Arbeit 'Pinnegars Garten', einen amüsanter Wachmacher. Pinnegar berichtet in diesem Buch seinen Werdegang vom einfachen Dorfjungen zum Headgardener in einem britischen Herrenhaus. Auch in seinem Herrenhausgarten säten sich Verbascum "wie Unkraut" aus und wurden 'mit allen Mitteln" bekämpft. "Aber Mr. Pinnegar, der Sinn für zufällige starke Effekte hatte bemerkte, daß sich die Königskerzen gern an spektakulären Plätzen niederließen." Ich muss sagen, an dieser Beobachtung ist wirklich etwas dran, wie man ja auch am Exemplar in unserem Garten erkennen kann. Spektakulär ist der Ort, den es sich ausgewählt hat, zumindest in der Hinsicht, dass sie dort garantiert nicht zu übersehen ist!
Verbascum ist übrigens auch die Entwicklungsstätte des 'Späten Königskerzen-Mönchs', einer Schmetterlingsart, die zu den seltenen gehört. Ein paar winzige Raupen habe ich schon entdeckt, vielleicht ist es ja auch nur der"normale" Mönch.

Sonntag, Juni 22, 2008

California dreamin

Green Thumb Sunday



Join Green Thumb Sunday
Join






Der Himmel ist blau, es ist Sommeranfang und der kalifornische Traum in meinem Garten ist erblüht, ich meine damit den kalifornischen Baummohn 'Romneya coulteri'.Rom again
Meine Jugendzeit war in den Siebzigern, im Jahr einundsiebzig des letzten Jahrtausend hatte ich gerade Abi gemacht, der Hippie-Sound der Mamas und Papas lag damals ganz auf meiner Wellenlänge. Inzwischen nach über drei Jahrzehnten habe ich mich in einen Gartenhippie verwandelt, schleiche um die wunderschönen, weißen zerknittert aussehenden Blüten meines Baummohns herum, summe die Melodie von 'California dreamin'.... allerdings nicht wie im Text wehmütig besungen 'on such a winter's day' sondern am ersten Sonntag dieses Sommers und fotografiere die Blüten morgens, mittags und abends *grins*

California dream
The sky is blue, it is the beginning of summer and the californian dream in my garden is flowering.I mean 'Romneya coulteri' or 'Matilija Poppy' ,native in Mexiko and california.
I was young in the seventies and in 1971 of the last century I made my Abitur ( high school diploma) and the hippie-sound of the Mammas and Papas was on my wave-length in those days... Meanwhile after nearly three centuries I turned into a sort of gardening-hippie: at the moment I am humming this old song and take photos of the beautiful flowers of Romneya!
Im Abendlicht

Samstag, Juni 14, 2008

Bobby blüht

Blick aus dem Toilettenfenster
Der Blick aus dem Fenster der Gästetoilette zeigt was 'rambling' bedeutet: diese Rambler-Rose namens 'Bobby James' hat's in sich , sie nimmt fast die gesamte Breite des Dachs unseres Anbaus als Stütze. Und da ihr dieser Platz mit Blick in den Osten sehr behag,t ist sie wohl auch das reinste Blütenmeer.
Bobby
Ein Weitwinkelobjektiv wäre hilfreich! So muss ich mich halt beschränken!

Bisher wusste ich nicht, dass es ein "Rosen-Wikipedia" gibt?Dort kann man etwas über die Herkunft dieser Sorte nachlesen.

Samstag, Juni 07, 2008

Sommers Fülle

Jetzt habe ich seit über einer Woche nichts gebloggt , es wird höchste Zeit eine kurze Bestandsaufnahme zu machen. Wenn die Hitzeperiode hier anhält, sind in Nullkommanichts alle Blüten in der Sonne verschmort . Unglaublich, was in dieser Zeit alles erblüht ist und gleich wieder verblüht. 'Rose de Resht' war eine der ersten meiner alten Rosen, die aufblühte ,ist aber schon wieder fast verblüht.Davor steht eine japanisch anmutende Staudenpfingstrose, deren Namen mir leider abhanden gekommen ist. Ich bin fasziniert von ihren Blüten!
Ein Pinselkäfer ist dort unterwegs und frisst sich mit Pollen voll.
Zwischen 'Rose de Resht' und der Japanpfingstrosen wächst diese schöne Strauchrose deren Namen mir ebenfalls entfallen ist. Sie hat wunderschöne, perfekte schalenförmige Blüten.Zwillinge

Die Austin Rose 'Golden Celebration' ist dieses Jahr die Wucht in Tüten, wie auch die übrigen. Dabei wollte ich sie schon rausschmeißen...
.Austin Rose
Auch die Zistrose 'Cistus laurifolius' ist in voller, wenn auch kurzlebiger Hochblüte. Davor die blaublütige 'Baptisia australis'. Die globale Erwärmung macht´s möglich...Mittelmeer und Australien auf einem Beet...mitten in Brandenburg!
Die Laubblätter der Zistrose sehen zwar etwas pilzbefallen aus, aber die Blüten sind so klar und wunderschön, wie immer. Übrigens habe ich an den gleichen Art im BoGa Berlin denselben Pilzbefall gesehen!

Zistrose
Posted by Picasa

Die Staudenpfingstrosen , ebenfalls ein Traum in diesem Jahr. Leider stehen die meisten in der vollen Sonne und sind schnell verblüht. Diese hier ist dermaßen schwer, dass die Blüten umkippen, ich hatte versäumt, sie rechtzeitig zu stützen. Das passiert mir jedes Jahr,weil ich wie jedes Mal in dieser Zeit nicht genügend Freizeit habe, mich intensiver um den Garten zu kümmern.

Ich liebe diese fast einfachen schalenförmigen Pfingstrosen!

Aber auch die gefüllte Pfingstrose'Bowl of Beauty'gedeiht recht gut im Schatten meiner Kiefer,Bowl of Beauty
während eine andere Sorte dort dieses Jahr gar keine Blüten hat.
Die werde ich wohl umpflanzen müssen.




Was haben wir noch zu bieten...rosa Mohn, mal wieder namenlos.....


Luftdurchlässig
oder mit dem Namen 'Karine'Karine

Wenn dir das Leben Zitronen gibt....

...mach Limonade daraus. Ich hab's getan. Wie...das erzähle ich nachdem ich ein wenig über meinLeben mit Zitruspflanzen im Kübel ...