Sonntag, April 27, 2008

Mauerblümchen

Green Thumb Sunday



Join Green Thumb Sunday
Join




Insert your image here



Wallflowers



Als wir hier eingezogen sind , der alte Zaun durch Mauern mit Zaunelementen ersetzt wurde, hatte ich die Idee eine Möglichkeit zu schaffen, die Mauerkronen zu bepflanzen. Seit Jahren sitzen dort nun in magerem Substrat meine Mauerblümchen:
Iris barbata -nana
Sempervivum
Dianthus ?
In den Vorjahren sind mir schon mal ein paar der kleinen Iris ertrunken, weil es dermaßen vom Himmel goß und das Wasser nicht abfließen konnte, erfroren ist da seltsamerweise noch keine der Pflanzen. When we moved in here my husband built a new fence and fixed it at those walls you see on the photos. On top of these walls I planted a few plants that keep up with severe conditions like bright sun and frosty nights, like Dianthus, Iris barbata- nana and Sempervivum. The iris is in full bloom now!

Samstag, April 26, 2008

Tulpenfrühling im Fließtal

Posted by Picasa

Morgens ist die Welt noch in Ordnung...

So sah es aus, als ich heute morgen die Tür aufmachte und nach Nordosten schaute.
That´s the look I could take when I opened our front day this morning.

Sonnenaufgang im Fließtal
Heute morgen bin ich wie immer gegen sechs aufgewacht. Normalerweise hole ich mir dann die Zeitung , eine Tasse Tee und lese friedlich meine Zeitung im Bett. Diesmal habe ich mir einen Kick in den Allerwertesten gegeben und mich auf das Fahrad geschwungen. Es versprach ein schöner Morgen zu werden.

Kein Mensch war unterwegs als ich zur verbotenen Weg kam, hinter dem sich diese Wiese mit Orchideenbestand erstreckt. Sie befindet sich genau an der Berliner Stadtgrenze.

This morning I awoke as always at about six o`clock. But instead of getting a cup of tea and my newspaper and going back to bed to read, I decided to take my bike and start a tour in our wonderful sorroundings! I took my breakfast fisrt and then set off.The area here is quite swampy and wet, as it is a landscape of riverside meadows and forests .I came across a meadow full of 'Caltha palustris' and even though meadows are under nature protection , there are people digging plants out , as you can see on the photo.








In den Wiesen hörte ich dann plötzlich den Kuckuck, er ist also auch wieder da. Manche Vögel hört man jedes Jahr wieder...ohne sie jemals gesehen zu haben. Der Kuckuck gehört genauso dazu wie der Pirol, der hier auch in den hohen Bäumen nistet, ich ihn aber nie zu Gesicht bekam!

Freitag, April 25, 2008

Feierabend- That´s it

l
Blue blossoms in front: Brunnera macrophylla' Jack Frost'
Shrub with red blossoms :
Chaenomeles 'Crimson and Gold'
Aquilegia canadensis
Red Tulips
So bevor die Sonne untergeht noch ein paar Fotos des in den letzten Sonnenstrahlen leuchtenden Frühlingsgartens.
Narcissus
Work is done for this week....work for earning money that is..the weekend promises to become a gardeners one. I used the last sun-rays for a few photos of my spring-garden.
erbsenrosa
Lathyrus vernus 'Alboroseus'
Within the week I have hardly any time to do garden-work .Especially at this time of the year when I pass the garden in the mornings to leave for work I feel sorry for myself, because I´d prefer to stay and to enjoy the spring-garden.
Acanthus ....no idea which species?
Besonders in dieser Jahreszeit fällt es mir morgens schwer meinen Garten alleine zu lassen, um zur Arbeit zugehen.
Tulipane

Mittwoch, April 23, 2008

Nachtigall ick hör dir trapsen....?

Sie ist wieder da, die Nachtigall oder vielleicht auch ihre Zwillingsart , der Sprosser. Heute morgen konnte ich zwei von ihnen beim Warten auf die S-Bahn hören, zum ersten Mal in diesem Frühling. Wer sie noch nicht gehört hat, kann hier mal reinhören.
Unser Nachbar ist der Meinung, dass es hier am nördlichen Berliner Stadtrand der Sprosser ist, ich habe keine Ahnung. Angesehen habe ich mir den Gesangsexperten sowieso noch nicht so genau, bei NABU kann man nachlesen, wie beide Arten sich unterscheiden:"
Typisch für den Sprosser sind seine dunklere Färbung, die gemusterten Unterschwanzdecken und die graubraune Brustfleckung.
"

Vielleicht sollte ich mich ja mal mit einem Fernglas ins Unterholz legen, um herauszufinden, wer denn nun genau dort so wunderschön singt. Dass es sich doch um den Sprosser handeln könnte, ergibt sich auch aus dem Hinweis bei der NABU, dass beide Vogelarten ähnliche Lebensräume besiedeln und durchaus im Berliner Umland zu finden ist. Und: "Wo beide Arten vorkommen, besetzt der Sprosser die feuchteren Stellen". Da es hier durch das Tegeler Fließ sehr feucht ist, wäre das ja ein Grund mehr für den Sprosser hier zu brüten. Aber dann gibt es ja auch noch die Möglichkeit, dass beide Arten sich den Raum teilen, und " der Sprosser ( auch noch.... Anm. von mir )manchmal ganze Nachtigallenstrophen übernimmt oder längere Gesangspassagen; der umgekehrte Fall wurde bisher nur in zweimal beobachtet."
Also
scheidet der Gesang als Unterscheidungsmerkmal ebenfalls aus. Kompliziert, kompliziert. Egal, der Gesang ist wunderschön, und häufiger am frühen Morgen zu hören als des Nachts!

Samstag, April 19, 2008

Schönes Unkraut

Scharbock

Beautiful Weed
Es ist erstaunlich, wieviele verschiedene Zuchtformen des Scharbockskrautes es gibt ! Da kann man wirklich nicht mehr von Unkraut sprechen, so hübsch sind die Kräuter. Da gibt es nicht nur veränderte Blütenformen und -farben, auch die Farbe der Laubblätter ist verändert.
Leider habe ich eine solche Fülle des Angebotes wie im Link noch in keiner deutschen Gärtnerei gesehen. Vor Jahren habe ich dann doch ein paar Sorten ergattern können, die sich wie es das ordinäre Scharbockskraut so an sich hat, reichlich im Garten vermehren .
I am really surprised how many varieties the ordinary weed "Ranunculus ficaria" has generated! But I haven´t seen yet such an abundance and variety in a german nursery though as in this link. There are cultivars with double flowers, with greenish, orange or white petals or others with dark or speckled foliage. A few years ago though I did get hold of some of these little beauties and planted them in parts of my garden where they can be left alone and are not disturbed. Meanwhile they even reproduce.
Scharbock

Mittwoch, April 16, 2008

Gewächshaus


Eigentlich sollte nur der Komposthaufen ein Ort der Rotte sein, aber wie ich feststellen konnte, hat sich unser altes DDR-Einbaugewächshaus zur ökologischen Nische für Asseln, Spinnen, Algen und Pilzen entwickelt. Es ist undicht, es regnet hinein und müsste eigentlich restauriert werden. Notdürftig haben wir die kaputten Fensterscheiben mit Styropor ersetzt, aber jetzt tropft es teilweise durch das Dach. Feuchtigkeit hat Einzug gehalten. Aber da das Geld knapp ist, muss weiter improvisiert werden. Und zur Anzucht von Sämlingen reicht die Stätte allemal.
Außerdem haben jetzt auch wieder einige Kübelpflanzen dort Einzug gehalten, wie die Zitrusgewächse , die Sukkulenten und dergleichen.
Normally it´s only the compost that is rotting in a garden, but as I found out the old glass-house ( built by the former owner of this house in GDR-times) has become a ecological niche for algae, fungi, woodlice and spiders.... The roof is leaky, the window-panes are broken , it is moist inside. But it is still good enough for my seedlings and also a place for some patio-plants to stay there for the winter. There is heater-mat in one of the raised beds, so that Myrtus communis and Acnistus arborescens staid there without any damage, while for geraniums it was too cold inside and they died.
Today my husband carried the citrus-plants and some succulents to stay there until we will definitely have no night-frosts anymore.

Dienstag, April 15, 2008

Schon wieder Regen

It is raining again

Raindrops..
Prunus subhirtella 'Autumnalis'
Schneekirsche, Higan-Kirsche
...aber schön sieht´s aus, wenn Regentropfen auf Blütenknospen im Licht glitzern. Ich möcht aber ganz gern nach getaner Schreibtischarbeit im Garten arbeiten, ohne pitschnass zu werden.
Papagei mit Tränen
Papageeintulpe/Parrot Tulip
It´s raining again
Vergiss- mein- nicht -im Regen
Myosotis
It's raining, it's pouring;
The old man is snoring.
Bumped his head
And he went to bed
And he couldn't get up in the morning.
Rain, rain, go away;
Come again another day;
Little Johnny wants to play.
...and old Sisah as well in her garden!


.....keep falling....

Rheum palmatum tanguticum

Montag, April 14, 2008

Knospenaktivitäten

About bud dormancy of blossoms/buds caused by genetic factors,phytohormones, light and temperature I wrote here before and wondered why buds in autumn decide not fall dormant but instead start sprouting. This time it is obvious why activity of buds is changing: It is spring and the sun was shining on sunday beautifully, so some shrubs had their grand entrance.
Über das Thema "Aktivitätswechsel" im Pflanzenreich habe ich mich ja schon mal hier ausgelassen. Heute will ich mich mal mehr fotografisch damit befassen, es ist einfach ein Augenschmaus Pflanzen im Frühling beim Wachsen zu beobachten.

Cydonia oblonga
Sind diese bepelzten Knospen der Quitten nicht wunderschön?
Und dann gab es noch einen sonnigen Sonntag, so dass das Frühlingslicht für den rechten Auftritt des Knospenaustriebs sorgte!
Quittenaustrieb
Aralia elata hatte schon sehr früh ausgetrieben und sieht ein wenig so aus, als ob die jungen Blätter ein wenig Frost abbekommen hätten.
Teufelskrückstock
Aralia elata
Der Farnblättrige Goldholunder ist da widerstandsfähig, der leidet erst, wenn die Sommersonne auf ihn strahlt. Das mag er überhaupt nicht. Hier gibt´s ein Ganzkörperfoto.
Sambucus racemosa
Sambucus racemosa 'Plumea aurea'
Farnblättriger Goldholunder

Diesen Holunder könnte man auch "farnblättig" bezeichnen, aber gärtnerisch heißt er Sambucus nigra 'Black Lace. Wie ich gelesen habe, ist er gar nicht so lange auf dem Markt:Auf der Chelsea Flower Show wurde 2003 in London vorgestellt und ist ist das Ergebnis einer 10jährigen Züchterarbeit am Horticulture Research International, England und Nachfolger der vor zwei Jahren präsentierten Züchtung Sambucus 'Black Beauty'.
Fein
Sambucus nigra 'Black Lace'
Die Haselnussblüten fallen ab, der Blattaustrieb beginnt.
Haselnuss

Alles wird ganz genau von Kater Dooleybeobachtet, der wieder etwas beweglicher wird!
Beobachter

Sonntag, April 13, 2008

Prinzipienlos?

According To My Principles....?


Viooltje
aus Zagreb in Kroatien hat mir diesen "Award" verliehen, und ich kann eigentlich nur das wiederholen, was sie als Antwort auf ihre Ernennung schreibt "she somehow decided to strike upon me again." Das trifft auch auf mich zu:Ein paar Postings vorher, bin ich nämlich von ihr "getaggt" worden und bin eine ziemliche Spielverderberin gewesen, indem ich einfach nicht mitgemacht habe und mich verweigert habe. Beide "Spielchen" funktionieren nach dem Schneeballsystem, bzw. nach dem allseits bekannten Kettenbriefsystem. Nach meiner Ernennung muss ich jetzt weitere Blogs "auszeichnen". Ich habe mich entschlossen, diesmal mitzumachen, einmal um Viooltjes Hartnäckigkeit anzuerkennen und einmal, um zu zeigen, dass ich mich eines Besseren besonnen habe, und mich in die Bloggergemeinde einordne ;-) ...obwohl ich mich bei der letzten Award gegen solche ausgesprochen hatte. Aber "was interessiert mich mein Geschwätz von gestern"?


Viooltje from Zagreb in Croatia has given me this award with "E" for excellent and I am flabbergasted ! But I can to repeat her words ,she was answering, when receiving her mention: " She (Viooltje) somehow decided to strike upon me again."
A few postings before I refused to take part in the "tagging-game" she wanted me to take part.Okay Viooltje, I don´t want to stay a spoil-sport, I´ll start considering all these rewards as a sort of game and will join! And ...
What do I care about my silly chatter from yesterday? This game works like the pyramid scheme and my task now is to reward other blogs. So Viooltje...Thank you very much for rewarding me, but I am sorry to be obstinate again, as I will only reward five other blogs. Or can I reward someone who has been rewarded before ???
Thank you so much, Viooltje. This photo is for you:


Jetzt muss ich also den Preis weiterreichen, wenn ich richtig verstanden habe, an weitere zehn?? Und müssen die alle englischsprachig sein??? Da kommt wieder das kleine gegen den Strich gebürstete Mädchen in mir hoch: Ich werde jetzt einfach den deutschsprachigen Blograum mit einbeziehen und auch deutschsprachige Blogs mit "E" für "Excellent" auszeichnen, und zehn werden es auch nicht werden. Da komme ich heute nicht mehr in den Garten, wenn ich alle Begründungen getextet habe, warum ich diese Blogs so gerne lese!
Also fangen wir einmal an:
Da ist Emmas Blog. Emma ist eine sehr sympathische Hundedame, die regelmäßig über ihre Erlebnisse und Meistertaten berichtet. Sie ist mir inzwischen sehr ans Herz gewachsen, zumal ich in den letzten beiden Jahren meine beiden Hunde verloren habe, die bisher mein Leben begleitet haben! Emma ist mein virtueller Patenhund geworden, mit dem ich regelmäßig virtuell Gassi gehe! Emmas Frauchen Ulinne hat ausgezeichnete Arbeit geleistet und Emma einen wunderbaren Raum geschaffen. Übrigens besuche ich auch Ulinne in ihrem Garten gerne und beobachte, wie ihr Teich langsam zuwächst!
The first one I like to mention is Emma, Emma is a dog and Ulinne her mistress has provided a wonderful blog for her. I visit Emma regualarly as I enjoy watching her and all those stupid little things she is doing. I used to have two dogs myself , but I lost them in the last two years and as there is not enough time in my life for a new dog, Emma seems to be a sort of compensation.
Und dann ist da die gartensüchtige Schweizerin Barbara, die sehr einfühlsam über den Jahreslauf in ihrem 1700 m² großen Garten und Umgebung berichtet, aber auch regelmäßige Kurzrezensionen schreibt über Gartenbücher, die man nicht überall findet!
And then there is Barbara, a passionate gardener in Swiss with a huge (1770 m²) garden full of roses, peonies, helleborus and hosta. I like the way she is reporting about the change of season in her beautiful garden. But I also appreciate her book reviews of gardening books that are out of the ordinary.
Ich bin sicher, Heidi hat schon ein halbes Dutzend "Rewards", hoffentlich wird sie dann meine noch annehmen. Ich bewundere ihre wunderschönen kunsthandwerklichen Arbeiten, die sie hin und wieder in ihrem Blog zeigt, ebenso ihren ganz offensichtlich idyllisch gelegenen Garten im Teutoburger Wald. Außerdem scheint sie auch ein Händchen dafür zu haben, die Gaben ihres Garten kulinarisch aufzubreiten.
I am sure Heidi has already won half a dozen rewards, hopefully she won´t refuse mine now, which I think she has deserved for her perfect blog. "Heidis Habseligkeiten" blog is very versatile as her interests are not only gardening, but she also has the right touch for arts and crafts.
Also she has the knack of combining gardening crops and their culinary use.
She calls her blog "Heidis Habseligkeiten" ( Heidi´s Belongings), which is a bit of an understatement. It is not just "belongings" but Heidi is very gifted and her garden is luxury.
Und dann ist da der auenländische Jungdatschenbesitzer, in der Nähe von Dresden, der mich teilhaben lässt am Auf- und Umbau seines vor nicht allzu langer Zeit erworbenen Kleingartens, ebenso an dem seiner näheren Umgebung.
Leider bekommen seine viel versprechenden Versuche durch einen allwöchentlichen Gartenrundgang Gartenblogs miteinander zu vernetzen viel zu wenig Feedback. Vielleicht bekommt er ja durch diesen Reward etwas mehr Aufmerksamkeit, es lohnt sich seine manchmal recht bissigen Anmerkungen zu lesen. Ich könnte mich jedenfalls jedesmal kringeln vor Lachen!
Achso, und hierAuenländer die Mucke, auf die das ältere Semester steht!

Another one is the "Chaotic Garden in Shire"( I am not sure , if I translate correctly, but this gardener is a Tolkien-Fan, maybe someone can tell me, what "Auenland" means in English...). He has become the owner of an allotment lately and is describing the reconstruction of his plot and also the canges of his sorroundings in the newly founded German states (near by Dresden in Saxony).
Fortsetzung folgt, ich muss mal raus!

Samstag, April 12, 2008

Der Frühling kommt ganz bestimmt

Man mag es bei all dem Regen und den kühlen Temperaturen kaum glauben, es ist Frühling und trotz aller unwirtlicher Bedingungen, er schreitet voran! Dann will ich mal meine Blümlein zeigen, die in der Helligkeit des Frühlings wachsen.
Blüht ein Blümlein, blüht ein Blümlein
blüht im Märzen bald.
Kommt der helle, der helle Frühling
kommt der Frühling bald.
Komm doch, lieber Frühling
lieber Frühling komm doch bald herbei.
Jag den Winter , jag den Winter fort
und mach das Leben frei.
Hier kann man mitsingen!
Und hier sind alle meine dem schlechten Wetter trotzenden Blümchen:
Euphorbiablüte
Walzenwolfmilchblüte


Ratebild für Kenner
Acanthus
Ranunculus ficaria 'Brazen Hussy'
Ranunculus ficaria 'Brazen Hussy'

Primula elatior
Primula elatior

Primula veris
Primula veris
Nonea
Nonea
Gelbes Mönchskraut - yellow monkswort
Nonea lutea
Den Samen dieses hübschen Raublattgewächses hatte ich mir vorletztes Jahr im Rahmen des Samentausches der GdS kommen lassen, ausgesät, pikiert, gepflanzt an gewünschter Stelle. Resultat meiner Bemühungen, dieses hübsche Pflänzchen in meinem Garten heimisch werden zu
lassen: Es ist nicht mehr dort, wo ich es gepflanzt hatte, sondern zieht es vor in den Fugen eines Weges zu siedeln. Gefällt mir eigentlich fast noch besser. Wie ich jetzt beim Stöbern im Netz erfahren musste, könnte dieser Ansiedlungsversuch Folgen haben, die wohl wieder unter die Rubrik 'Ansalbung' fallen könnten. Unser bundesrepublikanisches Habitat beobachtende Botaniker sind wachsam und haben diese Art schon verwildert vorgefunden.Auf dem Foto im Link sieht das ja schon ziemlich invasiv aus. Aber wie sehe, ist der Samen sogar schon im Handel erhältlich. Merkwürdigerweise finde ich sonst nicht allzu viel über dieses himmelschlüsselblumengelb blühende Pflänuzchen im Netz, außer dass es aus Russland, und dem Iran den Weg hierher gefunden hat.


Donnerstag, April 10, 2008

Whiskyfass und Käsebottich

A Cheese-Barrel for Melanie
Years ago I cadged an old copper vessel from a farm in Schleswig-Holstein. As far as I can remember, it was used for heating milk up in the process of making cheese. I intended to use it as a planter some day, as I had been seen in those popular gardening books from England. I was sceptical weather this metal would be alright for the plants´ roots, as copper is heat conductive. And so the vessel stood about for some years, being used by my husband for stiring up some building materials. But last year I did use it for the first time and planted Nasturtium
,a red Daisy and a coleus. This year I started with 'Viola cornuta' and a primrose. The plants are guarded by a gnome, which is a present of a dear friend of mine who gave it to me, when I left hospital last year. That little thing looks to the sky, as if to say "land in sight', that´s the only reason as he is granted asylum in my garden, normally I am not the type for any garden-ornaments.
Vor Jahren hatte ich bei der Auflösung eines alten Bauernhofs in Schleswig-Holstein einen alten Kupferkessel"abgestaubt". Irgendwann wollte ich ihn als Pflanzgefäß aufstellen, wusste aber noch nicht genau ,wohin. In den allseits beliebten englischen Gartenbüchern ,kann man ja hin und wieder solche schön patinierten Kupergefäße mit Pflanzen sehen. Ich hatte allerdings zunächst Vorbehalte, schließlich Kupfer leitet bekanntermaßen Wärme sehr gut, so dass ich mir nicht vorstellen konnte, dass die Wurzeln von Pflanzen das gutheißen würden. Also lag der Bottich erst mal etwas in einer Ecke herum, wurde vom Ehemann zum Anrühren irgendwelche Baustoffe verwendet, bis ich mich dann durchrang einen Versuch zu starten.
Melanie berichtet in ihrem Blog über die Möglichkeit alte Whisky-Fässer als Pflanzgefäße zu verwenden und zeigt dabei ein paar wunderschöne Beispiele für eine Bepflanzung. Ihrer Aufforderung: "Do you have a photo of a great whiskey barrel planting? " will ich gerne nachkommen, obwohl ich weder mit einem Whisky-Fass noch mit einer großartigen Bepflanzung aufwarten kann. Ich habe zwar Fotos des ersten Pflanzversuchs des letzten Jahres und des gerade neu gestarteten, aber "great" finde ich beides nicht, eigentlich neigte ich eher ebenso wie Melanie zur Ansicht: "Yet, it never looks good enough for me to photograph."

It is not a whisky barrel, Melanie, but I hope that´ll do as well and like you, I was not really happy with the results of my planting, "Yet, it never looks good enough for me to photograph." But this time I brought myself to do it and show the results here! I really like the photos Melanie is showing in her blog with perennials in whisky-barrels, and I think, I´ll copy the idea to plant Hostas underneath!

Wetter im Ausnahmezustand

Es ist wohl (vorübergehend) vorüber: Die monsunartigen Regenfälle von gestern werden erst einmal von Petrus eingestellt, sagt die Wet...